Freitag, 4. November 2016

Gesundes Frühstück - Mit Power in den Tag. Rezension & Rezept

Wer seine Ernährung umstellen möchte wird zwangsläufig über die eigenen Frühstücksangewohnheiten nachdenken müssen. Weizenbrötchen mit Marmelade oder ein deftiges Bauernfrühstück? Kann man mal machen, aber besser wäre ein Frühstück mit Vitamine, guten Kohlehydraten aus Vollkorn und einer Portion Eiweiß.

Ich habe ein tolles Buch entdeckt, welches ordentlich Abwechslung auf den Frühstückstisch bringt. Und das in absolut LECKER !


"Sie werden von einem Smoothie nie satt, egal wie gut er schmeckt? Dann gibt es für Sie jetzt eine gesunde und leckere Alternative, um voller Energie durch den Tag zu kommen: Smoothie-Bowls. Dafür werden cremige Smoothies aufgepeppt mit allem, was in eine Schüssel passt: Obst, Nüsse, Samen, Superfoods oder Granola, nicht zu vergessen die Toppings. So entsteht ein schmackhafter Powersnack, der sich nicht nur bestens als Frühstück eignet, sondern der auch mal ein Mittagessen ersetzen oder über das Nachmittagstief hinweghelfen kann. Damit Sie gleich loslöffeln und genießen können, finden Sie in diesem Buch über 50 abwechslungsreiche Rezepte plus die wichtigsten Infos rund um Zutaten und Zubereitung."



Auf den ersten Seiten erhält man einen Überblick über Smoothiebowls und geeignete Zutaten. Anschließend kommen schon leckere Rezepte für Nussmilch in mehreren Varianten. Diese ist eine Grundzutat für einen Smoothiebowl.



Weitere Grundzutaten sind Müsli und Granola, auch dafür gibt es verschiedene Rezepte. Ein Rezept stelle ich euch gleich vor.



Das schöne an den Rezepten ist wirklich die Abwechslung, es gibt unglaublich viele Möglichkeiten. Nicht jeder mag alles, und so wird jeder in dem Buch etwas leckeres finden. Die Bilder sind ansprechend gestaltet, der Aufbau des Buches ist gut überlegt. Bei jedem Smoothiebowl-Rezept ist auch ein Foto dabei. Das ist mir immer sehr wichtig. Viele Zutaten sind leicht zu bekommen, nur manche sind etwas exotischer.

Ich bin sehr begeistert von diesem Buch und möchte euch nun ein Rezept vorstellen.

Granola mit Hafer und Nüssen (ca.800g)

400g Haferflocken
2 EL brauner Zucker
1 TL Zimt
1/2 TL Salz
100ml Pflanzenöl
100ml Ahornsirup (ich hatte selbstgemachten Löwenzahnhonig)
100g gehackte Pekanüsse (oder andere Nüsse, ich hatte Mandeln)
100g Rosinen
50g Kürbiskerne

Backofen auf 160°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Haferflocken mit braunem Zucker, Zimt und Salz vermengen. In einer anderen Schüssel den Sirup und das Öl gut miteinander verrühren. 




Diese Mischung mit der Haferflockenmischung verrühren und auf dem Backblech gut verteilen. 



In den vorgeheizten Backofen geben und 25 Minuten knusprig und goldbraun backen. Zwischendurch mit dem Löffel immer mal auflockern und mischen.
Aus dem Ofen nehmen und die restlichen Zutaten dazugeben und miteinander vermischen. Abkühlen lassen und in ein Aufbewahrungsglas machen.







Als ich das Rezept das erste Mal gemacht habe, habe ich nicht richtig gelesen, und die Nüsse und Kerne mit in den Backofen gegeben. War nicht schlimm, hat auch geschmeckt.


Dieses Granola schmeckt allen in meiner Familie. Es ist knusprig, nussig und leicht süß. Schmeckt auch fantastisch zum Joghurt oder Skyr.


Was gibt es bei euch zum Frühstück? Würdet ihr mal etwas anderes ausprobieren wollen?

*WERBUNG: DAS BUCH WURDE MIR FREUNDLICHERWEISE VOM RANDOMHOUSE VERLAG ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. HERZLICHEN DANK DAFÜR UND DIE TOLLE KOOPERATION!
Das wichtigste in meinem Leben ist meine Familie - mein Mann und meine Kinder, und unser Glauben an Gott. Außerdem findest du hier leckere Rezepte, die deinen Stoffwechsel und deine Fettverbrennung anregen. Und ihr erfahrt wie man durch gesunde Ernährung und Sport abnehmen kann.