Mittwoch, 28. September 2016

Rezension: Im Schatten unserer Wünsche von Jeffrey Archer



"Bristol 1957: Der Vorsitzende der Barrington Schifffahrtgesellschaft wird zum Rücktritt gezwungen – für Emma Clifton ist dies die Gelegenheit, den Posten zu übernehmen und Macht über die Gesellschaft zu gewinnen. Doch die tragischen Ereignisse um ihren Sohn Sebastian, der in einen Autounfall verwickelt wurde, legen einen Schatten über Emma und ihren Mann Harry …"


Kennt ihr das ? Ihr schaut eure Lieblingsserie und das Ende ist so spannend und man möchte am liebsten das jetzt schon wieder eine Woche rum ist, damit man weiß wie es weitergeht?

Ich kenne das und finde es jedesmal wieder furchtbar. Gestern Abend habe ich das 4. Buch der Clifton Saga gelesen: Im Schatten unserer Wünsche. Das Ende war richtig spannend, aber nun muss ich nicht nur eine Woche warten, nein bis April 2017 !!!

Das ganze Buch war wieder richtig herausfordernd, komplex, spannend und emotional. Das Weiterlesen nach Band 3 war auch diesmal kein Problem, obwohl das letzte Buch auch schon wieder eine ganze Weile her ist. Aber wenn man neu anfängt sollte man bei Band 1 anfangen, es wird sonst sehr schwierig alles zu verstehen. Im neuen Band kommen einige interessante Charaktere hinzu, endlich auch mal welche, die der Familie wohlgesonnen sind, zum Beispiel Cedric Hardcastle. Viele Personen, Emma und Sebastian beispielsweise, haben sich zum Positiven verändert, sind gewachsen und reifer geworden.  Herausforderungen werden angenommen. Emma nimmt eine große Herausforderung an, denn sie tritt in eine Männerwelt ein, indem Sie als erste Frau Vorsitzende in der Schifffahrtsgesellschaft wird. Als Frau an der Spitze zu stehen ist selbst heute noch nicht einfach, zu der damaligen Zeit war es eine wirkliche Herausforderung und benötigte viel Mut und Stärke, aber auch vertrauensvolle Partner. Das war aber nicht die einzige Herausforderung, die Emma zu bewältigen hatte. Die Schifffahrtsgesellschaft Barrington sollte ihr erstes Kreuzfahrtschiff bauen unter ihrer Leitung. Vorher gab es zwar auch schon große Schiffe, die waren aber nur für Linienverkehr gedacht. Dann kamen Flugzeuge, die die langen Reisen auf einen Schiff verkürzen und viel bequemer machten. Das neue Luxusschiff soll eine neue Epoche werden.  Für uns sind Urlaubsreisen auf einem Kreuzfahrtschiff normal damals war es komplett neu.

Das nächste wichtige Element in diesem Buch ist die Vernichtung von Don Pedro. Da dieser sehr gerissen ist und machthungrig, muss der Plan ihn zu vernichten noch viel gerissener sein. Unglaublich spannend, aber auch komplex. Manche Sachen musste ich zweimal lesen. Man lernt einiges über Politik und Aktiengesellschaften.

Auch in diesem Buch sind die Kapitel immer einer Person gewidmet, was dazu verhilft diese Person genauer zu betrachten und tiefer zu gehen. Auf der Zeitachse befinden wir uns in den Jahren 1957 - 1964.

Ich bin nach wie vor begeistert von dieser Familiensaga, die Spannung reißt auch nach dem 4. Band nicht ab. Ich kann es kaum erwarten nächstes Jahr Band 5 und 6 zu lesen.

Der Herbst steht vor der Tür, perfekte Lesezeit, einkuscheln auf dem Sofa mit einer heißen Schokolade und einem Buch von Jeffrey Archer. Viel Spaß dabei :-)

Hier geht's zur Leseprobe



Wer kennt die Clifton Saga und ist genauso begeistert wie ich??

Das wichtigste in meinem Leben ist meine Familie - mein Mann und meine Kinder, und unser Glauben an Gott. Außerdem findest du hier leckere Rezepte, die deinen Stoffwechsel und deine Fettverbrennung anregen. Und ihr erfahrt wie man durch gesunde Ernährung und Sport abnehmen kann.