Mittwoch, 15. Juni 2016

Rezension: Attraktive Terrassen und Sitzplätze


"Das Buch präsentiert etwa hundert Sitzplätze und Terrassengestaltungen für jede Gelegenheit: die lange Tafel zum Feiern, die kleine intime Ecke für den Tee, die Bank, um den Sonnenaufgang zu genießen, die Lounge am Pool oder die lauschige Laube unterm Fliederbaum. Die Autorin und Fotografin zeigen, wie man modernes Design mit romantischen Blumenbeeten arrangiert. Wie ein Tisch und vier Stühle nicht einfach hingestellt wirken, sondern effektvoll inszeniert, ein Blickpunkt in jedem Garten sind. Mobiliar und Lauben aus aktuellen Materialien, Liegestuhl und Strandkorb in vielen Variationen – von nostalgisch bis cool – und für jeden Gartenstil."


 Wir haben ein schönes Grundstück, Vorgarten und Hintergarten, wie meine Kinder zu sagen pflegen :-) Bisher behandeln wir unseren Garten noch recht stiefmütterlich, da wenig Zeit bleibt und viel getan werden müsste. Bei uns gibt es eine Terrasse am Wohnzimmer und eine kleine zur Küche heraus. Was wirklich schön ist, denn so kann man je nach Zeit und Sonnenstand einen schönen Platz finden. An der Küchenterrasse befindet sich auch mein Kräuterbeet. Mit diesem Buch wollte ich mir Ideen holen, um unsere Plätze zu verschönern und neue zu gestalten.

Das Buch ist wirklich sehr schön. Das Format ist handlich und leicht. Viele wunderschöne Bilder laden ein zum Träumen und im eigenen Garten kreativ zu werden. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei von verträumt und romantisch bis klassisch, modern und geradlinig. Sonnige und schattige Plätze, offen oder verborgen. Es ist ein Buch, in das man immer wieder hineinschauen kann, um sich wieder neue Ideen zum Umsetzen zu holen.

Hier seht ihr ein paar Inspirationen: 


 
Ich würde meine Küchenterrasse ja gerne mit Kies gestalten, Kräutergarten schon anrichten und ein paar rankende Weinpflanzen drumherum. Mein Mann ist allerdings nicht begeistert vom Kies. Von wegen Unkraut. Hat da jemand Erfahrung von euch?

Alles ist besser als furchtbare Waschbetonplatten, da wächst auch immer viel Unkraut in den Fugen.

Insgesamt würde ich mich eher für einen wildromantischen Garten entscheiden. Eine Terrasse mit viel Platz für eine große Familie, und drumherum Lavendel und Rosen. Bloß keine Geradlinigkeit. Außerdem muss mein Gemüsebeet schön in das Gesamtbild eingegliedert werden.
Ich bin gespannt, ob wir es schaffen in der nächsten Zeit (also Jahre!) unseren Garten schöner zu gestalten. Das Buch wird uns jedenfalls eine große Hilfe sein.

Erzählt mir mal von eurem Garten. Wie nutzt ihr euren Garten? Was findet ihr schön und was nicht?

Ich hoffe, dass der Sommer endlich kommt und wir die Regenschirme wegpacken können !



Das wichtigste in meinem Leben ist meine Familie - mein Mann und meine Kinder, und unser Glauben an Gott. Außerdem findest du hier leckere Rezepte, die deinen Stoffwechsel und deine Fettverbrennung anregen. Und ihr erfahrt wie man durch gesunde Ernährung und Sport abnehmen kann.