Donnerstag, 22. Oktober 2015

Mein erster selbstgemachter Vanillepudding. Ich bin süchtig !

Lange hatte ich es mir vorgenommen, heute ist es passiert. Ich habe meinen ersten Vanillepudding selbst gekocht. Er ist total lecker, die Zubereitung dauert auch nicht soviel länger als mit Oetker und ich weiß genau was drin ist. Auf jeden Fall KEINE krankmachenden Farbstoffe und keine billigen Aromen, sondern echte Vanille !

Und was mach ich als nächstes?? Na klar: Schokopudding !

Aber hier erstmal das Rezept für den Vanillepudding.
* denkt dran die Augen sind größer als die Puddingschüssel !*

Ihr benötigt für ungefähr 4 Personen:

500ml Milch
100ml Sahne
100g Zucker (ich habe braunen genommen)
1/2 oder 1 Vanilleschote (kommt drauf an wie vanillig ihr es mögt, ich habe eine ganze genommen)
4 Eigelb
40g Speisestärke

Als erstes macht ihr die Milch in einen Topf und kratzt das Mark aus der Vanilleschote. Das Mark und die Schoten kocht ihr zusammen mit der Milch auf. In der Zwischenzeit rührt ihr den Zucker und die 4 Eigelb schön cremig. Anschließend rührt ihr noch die Speisestärke rein, und schüttet einen Teil der warmen Milch dazu. Alles schön durchrühren und ab zurück in den Topf. Dort wird alles nochmal aufgekocht unter ständigem Rühren !

Wer Pudding kalt mag, ab in den Kühlschrank, damit sich keine Haut bildet am besten Klarsichtfolie drauf. bei uns gab es den Pudding sofort, nachdem er etwas abkühlen konnte.Dazu gab es Erdbeersoße aus pürierten Erdbeeren.


Das wichtigste in meinem Leben ist meine Familie - mein Mann und meine Kinder, und unser Glauben an Gott. Außerdem findest du hier leckere Rezepte, die deinen Stoffwechsel und deine Fettverbrennung anregen. Und ihr erfahrt wie man durch gesunde Ernährung und Sport abnehmen kann.